Blue Flower

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Ungarn hat christliches Verständnis in Sachen

 

bunte Welt, danke für die Kinder...!

 

auf meiner Christlichen Seite habe ich schon Stellung genommen !

In der Heiligen Schrift ist ein Verbot für Männer, die einen großen

verbrauch an frischen Fleisch erzeugen, besonders an jungen Männern haben !

Unser angeblich christliches Land und Parteien haben offensichtlich vor

wieder ein Sodom und und Gomorra zu schaffen, was dann

unverweigerlich zum Untergang hin führt.

 

Die Geschichte hat gelehrt, wenn die Moral, Verbrechen, Unrecht, Ausraubung

der Bürger zunimmt, da helfen die Gesetze mit; Wohnungsnot, Hungerrenten und

Mülleinkommen und soziale Ungerechtigkeit haben in Deutschland Chance. 

Also kein Problem der Nazis und Hitler, obwohl dies elende Zeiten waren, sondern

ein sehr modernes Problem sogar bis in 2021.

Deutschland ist nicht mehr was es einmal vor 55 Jahren war die Menschen

glücklicher. In unserer Zeit nimmt Politik so gewaltig Einfluss auf die eigene freiheitlich

Meinung und Freiheit und Lebensziele, die durch den Massenkonsum gesteuert und

in Beschlag genommen werden. Alle Menschen sollen sich der Gleichschaltung

anpassen, die freiheitliche Meinung wird hiermit unterdrückt und ist ein Zeichen

des Unterganges... historisch waren viele solche Zeiten bekannt! 

 

Auf meinen Seiten 100 Seiten, Umweltansicht.de

sind viele ca. 50 Beiträge zur Umwelt. Dabei kritisiere ich nicht nur sondern habe

auch zu den meisten Problemen Lösungen angeboten, oft bessere als die Regierung

- z. B. habe ich schon 2003 auf mein Modell Kleine-Rente die Regierung (alle Parteien)

hingewiesen auf mein sehr nachhaltiges Modell und dieses habe ich weiterentwickelt

und siehe da, vor zwei Tagen hat die Regierung mein Modell abgekupfert und als neues

Modell für Junge Menschen dargestellt, zu Generationen ist mein Modell wesentlich

umfangreicher und nachhaltiger, meine ich - ich werde mir dieses Staats-Modell für Kinder

ab Geburt ansehen... Kommen Sie Bitte  auf meine Seiten, auch unter Umweltansicht.de 

und Sozialverantwortlich.de  Mal sehen ob ich eine Abfindung für meine Idee erhalte,

oder ob nur wie Firmen die Idee unterschlagen,  dort lesen Sie viel über meine

besten Vorschläge, min 10 Modelle für soziale Beiträge und Probleme und auch für den

Klimawandel und auch Techniken die es in sich haben, auf meinen Seiten lesen einige

hunderttausend Besucher.

 

Ich nehme zum o.g. Stellung weil ich in Deutschland sehr ungerecht behandelt wurde.

Dies lässt sich einfach beweisen und ist Teilweise in meinen Seiten eingebaut.

Ansonsten hatte ich früher kein Verlangen nach politischer Auseinandersetzung,

Hätte ich genug Geld würde ich Deutschland lieber heute als Morgen verlassen 

Meine Kinder und ich haben sehr unter Ungerechtigkeit und Willkür gelitten

und ich leide als Witwer noch mehr und musste seelisch und finanziell  alles

ausbaden, ich habe sehr wenig Hoffnung, die oft schlechten Zustände in Deutschland,

werden sich wohl kaum zum Besseren wenden!!!

Wenn es gute Menschen noch gibt, und diese mir eine Ausreise hier ermöglichen

wäre ich sehr dankbar, ich brauche dann keine weitere Hilfe da ich Renten bekomme

und unabhängig leben kann damit. Ich werde mich dann weiter um meine

Erfindungen und Verfahren.de kümmern und um die Verbreitung der

Botschaft von Jesus Christus. Evtl. ein wenig Garten, aber nicht unbedingt, da ich

ein großes Projekt ohne Hilfe angeschoben habe was die Nahrung, Frieden, Wasser

und das Klima wesentlich bessern kann als andere studierte Maßnahmen, garantiert,

es ist Bürgergärten-Menschenrecht.de  und auch eu ist ein gewaltiges dynamisches

und globales Projekt was keine Förderer noch hat.

Ich bin 74 Jahre alt und möchte alles in gute Hände geben, da die grünen Schreier

immer noch unterwegs sind und viel zu wenig tun was sie wollen und versprechen,

nur hat sich viel getan?? Wolf und Bär wieder in unsere zivilisierte Welt einbürgern,

damit die Menschen nicht mehr in den Wald gehen wollen...! Sie nehmen den Bürger

die schöne Natur weg und treiben Sie so in die Supermärkte, meine Devise ist 90 %

der Natur-Schutzgebiete sollen Bürger wohnen dürfen und nicht ausgeschlossen werden,

denn ein Garten der richtig bepflanzt wurde mit Gemüse Obst, Beeren und Nüsse und 

ist wesentlich sinnvoller für Vögel und Bienen etc. und den Menschen und das Klima global,

als ein Naturschutzgebiet mit vielen giftigen gelben Blumen für die Bienen, was ein Unsinn.

So geht es immer weiter, weil der Deutsche von den lauten Leuten mehr annimmt  als von ...

Ich möchte in einem Land leben wo man mehr Ehrlichkeit  und Menschlichkeit ausdrückt wie hier.

Hierzu habe ich auch folgenden Beitrag von In Touch mit Dr. Charles Stanley

eingebracht. Ich höre viele Sendungen von ihm weil ich seine Art und Inhalte, Vorträgen für uns Christen als

wichtig und erbauend ansehe!

Eric Hoyer

- 22.06.2021, 24.06.2021 B -

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lebensüberzeugungen (1): Persönliche Überzeugungen

Folge 236 27 Minuten

Überzeugungen prägen unsere Entscheidungen und unseren Charakter.
 
Wofür wollen wir leben? Darüber spricht Charles Stanley in seiner Predigt.
Zusatz­informationen

Serie: In Touch mit Dr. Charles Stanley

 

Ich möchte in einem Land leben wo man mehr Ehrlichkeit  und Menschlichkeit ausdrückt wie hier in Deutschland,

aus dem Grunde möchte ich im Alter noch Auswandern.

Hierzu habe ich auch folgenden Beitrag von In Touch mit Dr. Charles Stanley

eingebracht. Ich höre viele Sendungen von ihm weil ich seine Art und Inhalte, Vorträgen für uns Christen als

wichtig und erbauend ansehe!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gegen dieses Gesetz geht EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen entschieden vor.

"Dieses ungarische Gesetz ist eine Schande", sagte die Politikerin in Brüssel.

Es diskriminiere Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung. Zum Beschluss der UEFA

sagte Vize-Kommissionspräsident Margaritis Schinas: "Offen gesagt finde ich keine vernünftige

Entschuldigung dafür." Es falle ihm schwer zu verstehen, was der Dachverband damit bezwecken wolle.

Die UEFA-Entscheidung sei eine vertane Chance, urteilten der niedersächsische Innenminister

Boris Pistorius (SPD) und die Fußball-Managerin Katja Kraus in einer gemeinsamen Erklärung

in der "Neuen Osnabrücker Zeitung".

 

Man fragt sich was der Arsch mit Sauberkeit zu tun hat, ist es nicht der Teil aus dem die

stinkende Scheiße kommt, oder habe ich mich geirrt? Ich habe noch keine bunte Scheiße gesehen

und ein Gefühl von Freiheit kommt da auch nicht auf bei dem Gedanken an den waren Zweck

dieses Loches.

Ich lebte in Frankreich, da wurden die Türen der Toilette offen gelassen weil kleine Kinder

- die man ja schützen muss - das Wasser in der Toilette nicht mit Trinkwasser verwechseln.

So achtet man auf diesen Keimerreger, der wahrlich ein Ort der Gefahr ist.

Die Heilige Schrift, die Bibel verbietet die Praktiken des freien bunten Lebens.

 

Unten habe ich mal einige Sachverhalte zu unserem Leben und Gesetzen die zum größten

Teil auch noch in den Gesetzen in der BRD angewendet werden und nicht außer Kraft sind.

Man muss besonders die Kinder und jungen Menschen vor dem freien oft zu freien Praktiken,

der bunten Meinung schützen. diese Tatsachen sind gerade in unserer Zeit 2021 aktuell wo

pädophile Leute zu huderten im Netz unterwegs sind und die schlimmsten Sachen mit Babys

und Kindern Jugendlichen treiben, wo diese dann für ihr Leben eine sehr großen Schaden

erleiden ! Jeder kann im Internet  nachlesen, was in den Kreisen der bunten neuen Freiheit

so getrieben wird. Viele tausenden Familien sind besorgt und entsetzt was sie in der Presse

und im TV erfahren was mit kleinen Kindern gemacht wird, da sagen diese Kinderschänder

dies wäre ein normales Tun, ein Horror für Mütter und Väter! 

 

Offensichtlich wissen die Menschen nicht was ein Regenbogen bedeutet!

In der Bibel wurde berichtet, der Regenbogen ist ein Zeichen des Friedens was hat aber

Homosexualität mit Freiheit zu tun?  Ich habe erlebt was die bunte Freiheit mit Menschen vorhat.

Z. B.  ist es kein Geheimnis, unter Schwulen-Paaren etc. wird oft mit erheblichen Druck auf den

Menschen in zwischenmenschlichen Beziehungen agiert, damit das buste Weib auch gehorcht.

Dies hört sich wie unterwerfen an und ist es auch so gemeint - diese Erfahrungen konnte ich bei

einem solchen bunten Paar erleben, denn ich kannte diesen Menschen von der Schule her.  

Es ist die Unterdrückung des anderen Menschen, was mich stört an der bunten Welt, genau dies

ist keine Freiheit, die uns aber so verkauft wird. Auch die Methoden die in der bunten Welt

untereinander angewendet werden Haben zu oft nichts mit wirklicher Freiheit und Sauberkeit zu tun!!!  

Daher kann ich eine Regierung wie die in Ungarn oder in Polen gut verstehen. Eigentlich sind

Dieser Frieden ist ein Zeichen der Heiligen-Schrift und nicht von Leuten die diese Freiheit

missbrauchen für ihre nicht biblischen Zwecke. Diese Geile bunte Welt ist für viele Bürger auch

hier in der BRD nicht normal noch für die meisten Bürger im Volk nicht annehmbar!

 

Hier bringe ich mal einen Teil aus der Heilgen Schrift die auch Bibel genannt wird:

In Kirchen wird zu wenig, wenn überhaupt über Sünden gepredigt!!! Oder zu einseitig

 

Verordnungen zum Schutz der Ehe und gegen Unzuchtssünden

 

Kindermissbrauch und andere elende Sünden...

 

auch Kindermissbrauch kommt dadurch, weil Schulbehörden

die Kinder nicht aufklären lassen nach der Bibel, die von Gott uns gegeben/verordnet

wurde.

Woher sollen die Kinder wissen, man darf sich seinen Verwandten nicht sexuell nähern,

z. B. Kindermissbrauch oder Inzest und andere verbotene

ehebrecherische Verhaltensweisen, mit Kindern nackt spielen wollen...

Sie werden dann später dieses Verständnis nicht haben um die Schranken zu

erkennen, sie meiden zu wollen.

 

Die weltlichen Sex-Praktiken mit Babys, Kleinkindern, Kindern und Jugendlichen...

wird hereingefallen, weil entsprechende Belehrung nach der Heiligen Schrift fehlt!

Fehlt denen dann  - wer ließt schon die deutschen Gesetze !? -

obwohl wesentliche Gesetze auch aus der Bibel übernommen wurden, werden

diese immer weiter ausgehöhlt und verwässert!

Hier bringe ich  weiter unten mal einen Teil, den Lehrer den älteren Schülern darlegen

sollten.

Eigentlich auch kleineren Kindern entsprechend dem Alter mögen sie verständlich dies auslegen.

Auch kleine Kinder verstehen, wenn man erklärt Bruder und Schwester, Mutter und Sohn,

Vater und Tochter dürfen sich nicht so lieben z. B. wie z. B. Papa und Mama weil sie

verwandt sind in einer Ehe  leben usw.

 

Fremder Mann oder Frau darf sich nicht vor mir ausziehen und kuscheln wollen...oder Spiele

mit nacktem Körper wollen...oder durch lustige Geschenke täuschen, verführen...täuschen

 

Eric Hoyer

 

- 06.12.2020,  24.02.2021, 21.03.2021, 28.03.2021, 24.06.2021 -

 XXX 28.03.2021

------------------------------------------------------------------------------

ein wenig Erklärung zu dem Text in der Bibel

Das Wort Scham im unteren Bereich  ist  der Bereich des Geschlechtsteil bei der Frau oder dem Mann

zwischen den Beinen. Es meint auch, du sollst  diesen Bereich nicht berühren oder

für dich in Anspruch nehmen wollen, da hier Leben, Kinder gezeugt werden können.

Also ist hier der Geschlechtsverkehr gemeint. Aber genauso ist es wenn eine weibliche oder 

männliche Person sich vor die auszieht und die Brust und das Geschlechtsteil ganz frei macht.

Es meint auch die Verführung, die oft durch schöne Augen oder ihre Reize der weit offen getragenen

Kleidung, die Bluse, die Tiefe der Brüste sehen lässt. Es sind alle Verführungen gemeint die dazu

beitragen dich schwach zu machen, egal mit Worten, Blicken oder auch Geschenken, wo oft dann

ein Kuscheln folgt und ein Berühren der Brust, und Küssen folgt.

 

Was hat eine Ehe z. B. für Verpflichtungen:

Z. B. sollten Menschen verheiratet sein, dazu gehört ein Beruf oder gute bezahlte Arbeit damit überhaupt

die Frau und Du und später die Kinder davon leben können, dies ist hier in Deutschland nicht so leicht,

noch Gerecht  umverteilt. Wenn genug Geld oder Eigentum fehlt. Also Voraussetzungen die bis ins Mittelalter

Voraussetzungen für den Ehebund waren. Es gab Städte in Deutschland  da konnte keine Ehe

geschlossen werden wenn die Voraussetzungen zum Lebenserhalt nicht gegeben waren. so wurden die

Paare, die sich liebenden auf freie Städte verwiesen und durften nicht in die Stadt kommen.

 

Die Frau erwartet vor der Ehe von dem Mann, eine ständige Arbeit oder einen Beruf  den er nachgeht,

aus dieser Verpflichtung heraus wird eine Wohnung verlangt und die Einrichtung nach ihren

Wünschen ohne mit  Schulden bezahlt zu haben. Sicherlich sollen beide an dem Eigentum beteiligt werden.

---------------------------

Aus diesen Gründen habe ich wegen des Generationenvertrages die Kleine-Rente Modell Eric Hoyer

seit 2003 eingebracht und wesentlich in den letzten Jahren seit 2007 bis  21  verbessert. Die Teilhabe an

dem Eigentum, sollte die BRD wesentlich verbessert werden. Dafür gibt es bei meiner Kleinen Rente

Varianten der Hilfe für junge Menschen... ! Es ist ein nachhaltiges Mittel des Generationenvertrages diesen zu erfüllen!!!

---------------------------

Da aber die Bedingungen die zu einer Ehe im Verbund zu Eigentum und  Zufriedenheit führen sind

in unserer Zeit als nicht als optimal, sondern jetzt mit Corona 2021 sogar negativ zu sehen also auch schon vor Corona !!!

 

Wenn die Verheirateten in einer Ehe leben dann können sie Freude an dem Körpern haben und alle

Dinge miteinander besprechen und ein hoffentlich frohes und glückliches Leben leben.

 

Dies soweit es die Ehe betrifft.

Eric Hoyer

- 28.03.2021 , 24.06.2021-

 

Hier der Text aus der Heiligen-Schrift zu vielen Fragen unserer bunten sündigen, verkehrten Welt, 2021

3Mo 20,9-21

18
1 Und der Herr redete zu Mose und sprach:
 
2 Rede zu den Kindern Israels und sprich zu ihnen: Ich, der Herr, bin euer Gott!
 
3 Ihr sollt nicht so handeln, wie man es im Land Ägypten tut, wo ihr gewohnt habt, und sollt
 
auch nicht so handeln, wie man es im Land Kanaan tut, wohin ich euch führen will, und ihr
 
sollt nicht nach ihren Satzungen wandeln.
 
4 Nach meinen Rechtsbestimmungen sollt ihr handeln und meine Satzungen halten, daß
 
ihr in ihnen wandelt; denn ich, der Herr, bin euer Gott.
 
5 Darum sollt ihr meine Satzungen und meine Rechtsbestimmungen halten, denn der Mensch, der sie tut,
 
wird durch sie leben. Ich bin der Herr!
 
6 Niemand soll sich irgendeiner seiner Blutsverwandten nahen, um ihre Scham zu entblößen[1];
 
ich bin der Herr!

 

7 Du sollst die Scham deines Vaters und die Scham deiner Mutter nicht entblößen. Es ist deine Mutter; du
 
sollst ihre Scham nicht entblößen!

 

8 Du sollst die Scham der Frau deines Vaters nicht entblößen, denn es ist die Scham deines Vaters.

 

9 Die Scham deiner Schwester, welche die Tochter deines Vaters oder deiner Mutter ist, daheim oder
 
draußen geboren ihre Scham sollst du nicht entblößen.

 

10 Die Scham der Tochter deines Sohnes oder der Tochter deiner Tochter, ihre Scham sollst du nicht
 
entblößen, denn es ist deine Scham.

 

11 Die Scham der Tochter der Frau deines Vaters, die von deinem Vater gezeugt und deine Schwester
 
ist, ihre Scham sollst du nicht entblößen.

 

12 Du sollst die Scham der Schwester deines Vaters nicht entblößen, denn sie ist die nächste
 
Blutsverwandte deines Vaters.

 

13 Du sollst die Scham der Schwester deiner Mutter nicht entblößen, denn sie ist die nächste
 
Blutsverwandte deiner Mutter.

 

14 Du sollst die Scham des Bruders deines Vaters nicht entblößen, du sollst nicht zu seiner Frau
 
eingehen, denn sie ist deine Tante.

 

15 Du sollst die Scham deiner Schwiegertochter nicht entblößen, denn sie ist die Frau deines Sohnes;
 
du sollst ihre Scham nicht entblößen.

 

16 Du sollst die Scham der Frau deines Bruders nicht entblößen, denn es ist die Scham deines Bruders.
 

 

17 Du sollst nicht zugleich die Scham einer Frau und ihrer Tochter entblößen, noch die Tochter ihres
 
Sohnes oder die Tochter ihrer Tochter nehmen, um ihre Scham zu entblößen, denn sie sind
 
Blutsverwandte; es wäre eine Schandtat.

 

18 Du sollst auch nicht eine Frau zu ihrer Schwester hinzunehmen, so daß du Eifersucht erregst,
 
wenn du ihre Scham entblößt, während jene noch lebt.

 

19 Du sollst dich nicht einer Frau nahen während ihrer [monatlichen] Unreinheit, um ihre Scham zu entblößen.

 

20 Auch sollst du bei der Frau deines Nächsten nicht liegen, um ihr beizuwohnen, so daß du dich
 
mit ihr verunreinigst.

 

21 Du sollst auch von deinen Kindern[2] keines hergeben, um es dem Moloch durch [das Feuer] gehen
 
zu lassen,[3] und du sollst den Namen deines Gottes nicht entweihen; ich bin der Herr!

 

22 Du sollst bei keinem Mann liegen, wie man bei einer Frau liegt, denn das ist ein Greuel.

 

23 Auch sollst du bei keinem Vieh liegen, daß du dich mit ihm verunreinigst. Und keine Frau soll sich
 
vor ein Vieh stellen, um sich mit ihm einzulassen; es ist eine schändliche Befleckung!

 

24 Ihr sollt euch durch all diese Dinge nicht verunreinigen. Denn durch das alles haben sich die
 
Heiden verunreinigt, die ich vor euch her austreibe,
 
25 und dadurch ist das Land verunreinigt worden, und ich suchte ihre Schuld an ihm heim, so daß
 
das Land seine Einwohner ausspeit.
 
26 Ihr aber sollt meine Satzungen und Rechtsbestimmungen halten und keinen dieser Greuel
 
verüben, weder der Einheimische noch der Fremdling, der in eurer Mitte wohnt
 
27 denn alle diese Greuel haben die Leute dieses Landes getan, die vor euch waren, so daß das
 
Land verunreinigt worden ist ,
 
28 damit euch nun das Land nicht ausspeie, wenn ihr es verunreinigt, wie es die Heiden ausgespieen
 
hat, die vor euch gewesen sind.
 
29 Denn jeder, der einen dieser Greuel tut die Seelen, die dergleichen verüben, sollen ausgerottet
 
werden aus der Mitte ihres Volkes.
 
30 So haltet denn meine Verordnungen, daß ihr keinen von den greulichen Gebräuchen übt, die man
 
vor euch geübt hat, und euch nicht durch sie verunreinigt. Ich, der Herr, bin euer Gott!

 

 

Kapitel: 
···
18
···
Übersicht · Schnellauswahl: