Blue Flower

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Kinderwegnahme

 

international beobachtet!

 

in Deutschland  Teil 1

 

(28.02.2015 B, C;  19.08.2015, bis Mitte 25.09.2015, 24.11.2015 B, 1. Bereich überarbeitet 30.01.2018 B Unterteil zu 1-3 )

Grausame Kinderwegnahme, sogar noch vor der Geburt!

Magazin D 2018 1 Std. 15 Min. Replay: 7 Tage

Investigative Reportagen und packende Storys: Jeden Montag präsentiert Moderatorin Birgit Schrowange das RTL-Magazin 'Extra', das regelmäßig für Schlagzeilen und öffentliche Diskussionen sorgt. "Extra" spürt auf, was die Menschen bewegt, gibt Hilfestellungen für den Alltag und ist dabei stets dicht am Puls der Zeit. Die Reporter beweisen immer wieder Mut, Ausdauer und Geduld und gehen dabei nicht selten an ihre eigenen Grenzen.

 

Information RTL Deutschland

Extra - Das RTL Magazin

15 Januar 2018 – 22:15 - 23:30

 

Dokumentation D 2017 45 Min. Replay: 7 Tage

Die Autorin fragt nach, wie es wirklich um den Slogan "Wohlstand für alle!" steht. Hungern und unter Brücken schlafen muss in Deutschland niemand, aber nicht alle haben die gleichen Chancen, sich ein Leben im Wohlstand zu erarbeiten. Fakt ist, dass die Zahl der Millionäre steigt. Die Sendung schaut auf die Ursachen und zeigt, wo die Segregation der Klassen in Deutschland voranschreitet.

Dokumentationen Phoenix HD

Der Wohlstandsreport

18 Januar 2018 – 20:15 - 21:00

 

 

- es gibt hierzu einige Filme auf YouTube -

Google : Bitte Liebe Eltern sehen Sie diesen folgenden Film - Kinder ohne Liebe - unbedingt

an, dann verstehen Sie unsere Zeit in der wir leben, was Politiker wirklich wollen. Hier hinzu

kommt noch die Gendermanipulation der Kinder und die Verachtung der Eltern Vater und

Mutter  durch Eltern 1 und Eltern 2  usw. Dann Sex erklärende Handlungen in  Kindergärten.

 

(24.11.2015 B) Plus Teil England und BRD

https://www.youtube.com/watch?v=l7UHCzNj8Ts

 

http://revealthetruth.net/2013/09/01/kinder-weggenommen-in-schockierendem-sondereinsatz/

 

Genderwahn :  https://www.youtube.com/watch?v=u-Saz5cbuBo

 

Evtl. bester erklärter Vortrag dies auch historischer sehr gut dargelegt!

 

 

https://www.youtube.com/watch?v=nC6hkMz8LNI  hier werden schon Länder genannt die

das ganze Programm gestoppt haben. Schätzung es kostet der BRD ca. schon 500.000

Millionen Euro

 

In einem TV-Bericht  Panorama wurde berichtet wie Unternehmen bis zu 5.000 Euro pro

Kind mtl. erhalten. 3.500 keine Seltenheit.

 Wenn Jugendhilfe zum Geschäft wird

Dies sollten alle Bürger der Bundesrepublik sich ansehen, wie Geschäfte mit den

Kindern und Jugendlichen gemacht werden, bitte lesen Sie mal rein

2015 | Mo 23.02.2015, 22:45 - 23:30 (45min) | Das Erste

Beschreibung

Jeden Tag werden im Durchschnitt 100 Kinder und Jugendliche aus ihren Familien genommen und in Einrichtungen untergebracht. Die Jugendämter wollen sie vor ihren Eltern schützen und verhindern, dass sie vernachlässigt oder gar misshandelt werden. Diese "Inobhutnahmen" sind seit 2005 um 64 Prozent gestiegen. Sie sind traumatisierend für die Seelen der Kinder. Aber nötig und sinnvoll, wenn sie zuhause wirklich in Not sind und in Heimen besser betreut werden und sich entfalten können. Die Jugendämter, die diese "Inobhutnahmen" beschließen, sind unter Druck: Fehlentscheidungen können das Leben der Kinder und ihrer Familien zerstören.

( Einfügung von mir:

aber in Heimen werden sie auch missbraucht und können durch die Struktur der Maßnahmen dort kein Familienleben nachempfinden und werden durch andere dort in Moral und Verhalten oft negativ verändert. Die Gruppe lässt keine Ausnahmen zu. Diese Varianten sind zu bedenken. Der Hintergrund ist oft auch die Familien haben zu wenig Geld, weil oft die Verdienste nicht ausreichen, so entwickelt sich oft eine Kreislauf der Überforderten Familie. Aber es gibt auch völlig unnötige Kinderherausnahmen, oder solche wo geholfen werden könnte, aber man gibt es teuren Unternehmen die sich auf diesem Gebiet breit gemacht haben!

Doch sie sind allerorts überlastet. Nicht selten betreuen Mitarbeiter bis zu 90 Familien. Sie beauftragen freie Träger, sich um die Unterbringung der Kinder zu kümmern. Eine der sensibelsten Aufgaben des Staates, die Betreuung von Kindern und Jugendlichen in Not, ist nahezu komplett privatisiert. Der Markt der stationären Einrichtungen wächst und ist lukrativ. Ein einziger Platz in einem Heim kostet die Kommunen im Jahr rund 50.000 Euro. Doch ob dieses Geld wirklich zum Wohl der Kinder und Jugendlichen verwendet wird, wird kaum überprüft: Den Jugendämtern fehlt die Zeit.

Wenn junge Menschen über Missstände in ihren Einrichtungen klagen, dann wird ihnen wenig Gehör geschenkt. So gerät das Heer der freien Jugendhilfeträger - darunter Privatunternehmer, Verbände, gemeinnützige Vereine - selten ins Blickfeld der Öffentlichkeit. Doch nicht allen geht es allein um das Wohl der ihnen anvertrauten 140.000 Kinder und Jugendlichen. Längst ist die Jugendhilfe auch ein großes Geschäft geworden.

 

Quelle des o.g. Absatzes, Aus Text Das Erste

 

 Was in diesem Beitrag gebracht wird habe ich schon 1993 - 1995 beschrieben Mit Kindern wird ein Geschäft gemacht. Der Betrug ist so schädlich für Kinder und Eltern. Für das Geld pro Monat und Jahr  könnten die Gemeinden vor Ort eine überprüfte Einrichtung aufziehen und für Mütter und Väter denen ordentliche Löhne zahlen für die Betreuung etc.

 

 

Europa ist auf den Weg zur Diktatur?

http://www.youtube.com/watch?v=ubnsW_2G2xk

 

https://www.youtube.com/watch?t=280&v=Hp8jAycWZfk

 

Da gehört Genderwahn mit dazu, deutet auch Abschaffung von der Bezeichnung von der Benennung des Begriffes Vater und Mutter. Offensichtlich wissen die Europäer zu Eltern 1 und Eltern 2 was sich hinter der Politik abspielt!!!!!!!!!!!!

(teilweise geändert am 23.10.2014, 30.12.2014, 15.01.2015) Besucher 638 vom 01.12.2014 - 18.01.2015, 04.02.2015, 28.02.2015 B, C;  19.08.2015, bis Mitte 25.09.2015, 24.11.2015 B)

 

(Dieser Beitrag hatte seit 16.11.2014,1.262 Besucher, Besucher 22.03.2015 = 2686 Besucher, 03.04.2014, 3036 Besucher; 4.462 Besucher-Stand am 21.04.2015, bis zum 10.05.2015 5.432, bis zum 28.6.2015, 6.889; 27.08.2015 8.700 Besucher, dieser Beitrag ist auf vielen Internetseiten und hat alleine insgesamt min. 11.000 Besucher)

 

 

Gut zu lesen der folgende Beitrag von mir zum Thema Kinder und Jugendliche und

deren Heimatlosigkeit

Von Erich Hoyer

Wie kommt das Gefühl Heimat zustande? Jeder Mensch entwickelt dieses Gefühl Heimat, in

der Umgebung, da wo er geboren wird und dies fängt schon im Mutterleib an. So entwickelt

sich dieses weiter in jeder Umgebung, es bleibt ein Heimatgefühl, mit dem du diese

Umgebung, deine Umgebung entdeckst, so wie die günstigen Umstände, die zum

Heimatgefühl dazugehören und eines deiner Gefühle für Heimat werden wird.

Darum kann Heimat nicht gewollt werden und verliert dadurch etwas an der Ursprünglichkeit und Wertigkeit. Es gibt Menschen die möchten die Heimat an einem Platz haben der sie interessiert, den sie schön finden, andere wollen sogar in der Umgebung von Menschen leben die zu ihrer Heimat werden sollen. Alles ist möglich aber nur begrenzt.

Heimat, Quelle, neues Leben ist möglich

Es gibt sehr viele heimatlose Menschen, Kriege,

Vertreibung, Schicksale und Krankheit sind einige diese Verursacher.

Es gibt noch viele dieser Auslöser von Heimatlosigkeit, die aber nicht immer als solche

gefühlt werden.

Eric Hoyer

 

Hier ein weitere Beitrag in WordPress von mir, hier mein Kommentar

"hier werden Tipps zur Austricksung des Rechtsstaats gegeben - na bravo"

("Hoffentlich liest dieses Forum auch das Gericht.") so schreibt der Herr Rovettos.

"Von Herrn Rovettos neu eingerichteter Seite. Ein gewisser Eric Hoyer kommentiert:"

 

-Mein Beitrag, von Eric Hoyer -

Guten Tag in Eurer Not,

dies ist mir sehr bekannt, Richter dürfen nicht mehr Richter sein, ihre Entscheidung ist erst dem Jugendamt vorzulegen. Dies geht so, das Gericht sendet zuerst an das Jugendamt, diese legen gegen eine positive Entscheidung des Gerichts – für die Eltern und Kinder – dann einen Widerspruch ein, der lediglich eine lapidare Lüge enthält. Somit ist für die gesichert die Entscheidung ist vorerst stillgelegt. Dann muss gegen diese Lüge wieder vorgegangen werden und es kommt zu einer Kammerentscheidung mit persönlicher Anhörung. Es ist in Deutschland vorgekommen wenn Gerichte nicht weiter wissen, weil sie tatsächlich erkennen hier können die Kinder nicht mehr festgehalten werden, verhandelt auch schon mal ein Richter persönlich in seinem Büro und will versuchen sie geben nach. Dies kommt besonders dann vor, wenn eine z.B. Richterin wegen Befangenheit vom Elternteil von der Entscheidung durch ihren Antrag ausgeschlossen wurde.

Einen solchen Befangenheitsantrag müsst ihr nun gegen die beteiligte z. B. Richterin stellen, dies muss sie beantworten, – hier nehme ich an sie war schon mal in diese Angelegenheit tätig. –( sonst ist dies unsinnig)

Dann muss ein anderer Richter dies übernehmen. So könnt ihr die ganze Kammer ausschließen und die nächste Kammer ist dran, evtl. bis der Pförtner dies entscheiden muss. (Nachtrag: Es geht hier um Zeitgewinnen, die euch auch so davon läuft, wenn Richter dies erkennen und ihr kämpft dreht sich das Blatt evtl.)

(Es gibt auch Richter die erkennen dies und sprechen für Euch, nur wie gesagt, das Jugendamt lässt ungern zu sie haben sich geirrt, dies ist deren Prinzip; - so eine Masche wie im dritten Reich - )

Lasst euch nicht einreden von einem Rechtsanwalt dies würde es  alles nur verlängern. Leider ist der Gerichtsweg durch die eigendynamischen Aktionen der Jugendämter abhängig – diese Handlungen oder auch Einlassungen stellen zum Teil Rechtsbrüche dar.- und wenn es denen zu heikel wird,- und Richter anfangen ihnen nicht immer Recht zu geben, so wird es für Euch ausgehen. Es werden ja ungeheuer viel Staatsgelder vergeudet!!!

Hier mache ich sehr auf die Fälle aufmerksam die wirklich eine sehr schwere Vernachlässigung oder sogar Kindermissbrauch als Hintergrund haben, diese sind hier nicht gemeint und denen will ich auch nicht helfen.! Die Ekeln mich an und die Kleinen tun mir leid!

In meinem Fall meine ich die aus politischen oder sonstigen Gründen in der BRD leiden. Es wurden auch noch in den 90ger Jahren Kinder aus der Familie gezerrt weil diese politisch um erzogen werden sollten, nicht meine ich die in der DDR sonder in der BRD!!

Besuchsregelung, auf diese unbedingt achten.

Wichtig ist, wenn ihr Besuche bekommt – diese müsst ihr regelmäßig stellen - immer viel mit euren Kindern dort sprechen und alles was Euch nicht gefällt in der vom Jugendamt eingesetzten Familie, dies meldet, sonst habt Ihr keine Chance. Wichtig ist die Verhältnisse der Pflegefamilien festzustellen, z. B. wie viele eigene Kinder sind vorhanden, (in Schweden ist es vorgekommen dort waren wegen des üppigen Geldes dafür, 10 und mehr Kinder in einer Pflegefamilie untergebracht – oft ist dies in Deutschland auch so - ; diese mussten dann schuften und es kam auch zu Missbrauch in der Pflegefamilie vor. Der Hintergrund - in Schweden war, man sollte es kaum glauben,  ein Brunnen mit Wasser war der Auslöser der Wegnahme, die Familie hatte keine Wasserleitung sondern nur einen guten Brunnen!)

Feststellung der Umstände wie eure  Kinder dort gehalten werden.

In welchem Rahmen dürfen eure Kinder dort frei herumlaufen, werden Sie eingesperrt. Welches Essen bekommen sie, ist dies nach euren Vorsätzen z. B. rohes Fleisch etc. nicht zulassen, z. B. Schweine-Hack mit Zwiebeln usw. Wie steht es dort mit der Hygiene, geht mal auf die Toilette. Ist dort eine Sauna, wie wird damit umgegangen usw. Es kann passieren die wickeln die Kinder mit Plastik ein und Urin steht in der Kinderwiege kleinfingerhoch, real vorgekommen, in einer Pflegefamilie in Oldenburg-Ost-Holstein. Dort ist dann eine sehr schwere Neurodermitis aufgetreten vom Kopf bis zu den Knien. Diese wurde dann glücklicherweise, von den Eltern ohne chemische Mittel und Arzt mit natürlichen Mittel und guter Nahrung nach einigen Wochen - und nur am Knie -  und diese nach wenigen Monaten wegbekommen, abgeheilt. 

 

Gefallen euch einige Sachverhalte nicht dort, so sollte sofort Einspruch beim Jugendamt und beim Gericht gestellt werden. Nie eine Stelle allein beschweren, besonders nicht beim Jugendamt allein. Diese Sachverhalte sollen ausreichend begründet werden, sonst nutzlos.

Normal dauert solch eine Sache mit allen Entscheidungen 4 – 6 Monate. Dies stellt für die Kinder, Babys eine starke seelische Belastung und Grausamkeit für Baby und Kleinkinder, Kinder dar und Folgekrankheiten durch Entzug können sich schnell manifestieren und sich überwiegend in die Zukunft auch verlagern.

Ab und an ist auch eine mit der Nahrung und elenden Pflege in der Pflegefamilie verbunden.

Dies alles stellt einen schweren Entzug zur heimatlichen Umgebung dar, dies ist für ein Baby eine ernsthaft Bedrohung und es verliert das Wohlbefinden in der heimatlichen Umgebung, schwere seelische Benachteiligung können die Folge sein!

Es werden auch Kinder davon krank für ihr Leben. Oder sie schreien lange bei der Pflegefamilie oder haben plötzlich keinen Hunger und nehmen nur noch 1/4 Fläschen Nahrung auf, unter 125 Gramm.

Zur Verdeutlichung wovon ich hier schreibe ist:

Ich spreche hier nicht von schwerer Vernachlässigung, oder Misshandlung, sondern von Fällen wo ein Fall kreiert wird um den, die Bürger zu reglementieren, oder sogar nur um finanzkräftige Eltern in Warteposition zu bedienen!!

Jugendamt-Beamte würden überwiegend lügen eine unhaltbare Sache der Pflegefamilie bei Gericht anzugeben!

Die Lügen Ihnen in das Gesicht:

"Wir haben keinen solche Sachverhalte gesehen wir haben volles Vertrauen zu der Pflegefamilie! " Dabei ist ein min. ein Meter hoher Wäschehaufen im Nebenzimmer der auf Wäsche wartete. Und eben 1 cm hoch der Urin in der Kinderwiege. Diese beiden Umstände wurde umgehend dem Gericht gemeldet.  Wenn sie zu nervös sind, so  muss die Angestellte beim Gericht dies auch aufnehmen, dies können sie verlangen.

 

Einfügung und Hinweise:

(Wenn dann die Kinder zurückgegeben wurden haben zwar die Kinder und Eltern einen Schaden erhalten aber nach sehr kurzer Zeit beruhigen sie sich und schlafen bis um 5:00 Uhr durch. Offensichtlich erkennen die Babys die Stimme  nachdem Sie  bei der Pflegefamilie  - Pfiff - nur geweint haben. Wichtig, ist beide Babys hatten nur noch geweint, - das Lehrerehepaar wollte aber sie  sofort wieder zu den leiblichen Eltern abgeben,  diese waren die einzigen die erkannten hier stimmt was nicht mit dem Jugendamt. Denn es war herzzerreißend wie die beiden Zwillinge weinten. Ein Baby hatte nur noch 120 Gramm an Nahrung aufgenommen.  Zurück zu den Eltern die in völlig geordneten Verhältnissen lebten und ein sehr gute Sorge aufgewiesen haben. - BRD Jugendämter haben so einen Status einer Behörde in der Behörde mit offensichtlich eigener Auslegung von Pflichten.-  Oft wollen die dann nicht aufgeben weil dies politisch geleitet und initiiert wurde. 

Dies ist die Gewalt die hier in der BRD immer weiter betrieben wird.  Nun werden schon ca. 50.000   Babys, Kinder  Jugendliche in Heimen und anderen Pflegefamilien untergebracht. Diese Plätze kosten ca. 150 Euro täglich. Die Kosten der Verfahren die der Staat zahlen muss und andere Kosten kommen hinzu.

Nur überwiegend schlechte Verhältnisse Scheidung, keine Arbeit, Geld  oder fehlende  Ausbildungsstellen führen zu Streit und Ungemach  in Familien, schlechte Wohnverhältnisse, Getto-hafte Zustände führen auch zu solchen Einsichten wie in Belgien auch hier in Deutschland also die Brutstätten von Absturz, Drogen und  Kriminalität sowie in Terror. Allgemein wird in Deutschland schlechte Löhne , Hungerrenten, und unbezahlbare Mieten verlangt, Eigentum ist in der BRD bis zu 25 % geringer als in der EU. Daneben ist zu vermerken es gibt viele EU-Länder die bis zu 56 % Jugendarbeitslosigkeit hat. Es sollte gar keine geben.

Für diese Leistungen die der Staat für Kinder und Jugendliche ausgibt  könnten die Eltern mal für ein paar Jahre richtig unterstützt werden, bis sie sich wieder erholen. Die Fälle die dann noch über bleiben dürften ca. bei  10.000 Fälle liegen. Nun kommen die Jugendämter nicht mehr klar wegen Überforderungen des Personals etc. so werden Jugendliche schon in anderen Ländern und  Pflegefamilien angeheuert und diese über Agenturen und Firmen vermittelt. So ein Platz kostet ca. 3.500  bis 5.000 Euro im Monat so Berichte im TV in 2015. Fällt Ihnen da noch was ein?

Der Staat tut alles um andere normale Denkweisen   - die eine mehr freiheitliche Ausrichtung  leben wollen auf diese Weise zu zerstören. Die Frage bleibt dann warum durch Flüchtlinge - die wesentlich aus anderen Kulturkreisen und Glaubensauffassungen kommen besser sich integrieren lassen als angeblich deutsche Familien, was natürlich nicht stimmt. Aber diese Märchen werden verbreitet, genau wie das Märchen von vielen qualifizierten Jugendlichen, diese finden dann auch keine Anstellung, weil sich z.B. 30 Leute für eine Stelle Melden oder Firmen zu hohe Ansprüche haben.)

Ende der Einfügung.)

 

Normal ist, die Kinder kehren nicht zurück und der Staat zahlt lieber 150 € täglich!!!

https://www.youtube.com/watch?t=280&v=Hp8jAycWZfk

Wichtig ist noch, sachlich richtige Fragen und Antworten bei Verhandlungen bei Gericht zu geben, - hier sollte ein eigener ordentlicher Ablauf der guten Versorgung und die Lebenssituation gut und ausreichend beschrieben werden und diese an beide das Jugendamt und Gericht zu geben,  (besonders gut in der Gerichtsverhandlung - bitte immer erst an das Gericht und dann das Jugendamt einige Tage später.) Besonders im Gerichtsaal ganz schlau und sachlich bleiben. Auch mal einen Satz im Gesagtem korrigieren wenn nötig, macht einen guten Eindruck. Es soll erkannt werden die Beschreibungen der Kinderversorgung sind glaubhaft dargestellt!!! Interessant ist dann auch, wenn sie öffentlich arbeiten mit dem Fall. Hochaktiv ist auch wenn sie sich nicht schuldig fühlen, gehen sie in die Straße wo die Pflegefamilie wohnt und Verteilen sie ihren Fall auf einem Blatt oder geben sie Auskunft.

Beachten sie Umstände und Sachverhalte bei Gruppen gut.

Auch da ist zu beachten konsequent alles zu bedenken und nicht Kollektiv die Anträge zu stellen sondern jede Familie einzeln, auch wenn dies der Rechtsanwalt so will. Denn der Unterschied ist dann, jeder Fall ist tatsächlich etwas anders und muss berücksichtigt werden dies könnt ihr auch bei beiden Ämtern beanspruchen.

Was ist Eigendynamik?:

Achtung es gibt Rechtsanwälte die lehnen sich nicht zu weit aus dem Fenster, entweder werfen die das Handtuch dann, oder sehen sich außerstande weiter zu helfen, wegen der Eigendynamik. Wenn Richter und Jugendamt-Beamte ein etwas zu enge Übereinstimmung an den Tag legen und die schriftlichen Eingaben des Jugendamtes von Schülern der 7 - 9 Klasse als nicht glaubhaft geurteilt werden würde, so ist dies Eigendynamik.

Es ist tatsächlich mit deren Anträgen so, die eigentlich keine richtige Substanz haben, wie ein RA sagte. "man läuft so gegen eine Wand".(Name Eigendynamik)  Da müsst Ihr probieren was möglich ist, widerlegen und sachliche Gegenhaltungen, auch wenn es nervig ist.

Gerne gebe ich euch weitere Auskunft, ihr müsst nicht dieses Schreiben vorerst veröffentlichen, mir macht dies nichts aus, wirklich nicht – aber aus taktischen Gründen würde ich es Euch raten etwas später es zu veröffentlichen damit auch andere wissen wie sie vorzugehen haben.

Den Segen unseres Herr Jesus Christus komme über Euch.

Eric Hoyer

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Umweltansicht.de

( 25.09.2015 22.11.2015 erg.)

 

(Hinweis: ich gebe keine Hilfe bei echten Missbrauch, Misshandlung mit deren schweren Folgen etc.!! Normale Fälle, politische, christliche Verfolgung etc. ja gerne)

 

 

Liebe Eltern, es ist wichtig, den Zusammenhang bei Kleinkindern im Umfeld der heimatlichen notwendigen Erziehung richtig einzuschätzen und nicht diese außer Haus zu geben, denn wie im o.g. Film sind ärztliche Beweise und die Zusammenhänge des Verlassens der heimatlichen Umgebung, um die Mutter halte ich sehr beachtenswert.

Offensichtlich hat dies in der Welt des Kindes einer zentralen Bedeutung der heimatlichen Umgebung. Dieses Weggeben auch evtl. für Stunden, hat unter Umständen eine zentrale Stellung im Verhalten des Kindes ausgelöst, die eine andere Umgebung - ist diese auch so interessant und angepasst hilft sie dem Kinde nicht die nötige Nähe der Mutter zu ersetzen, damit werden die negativen Auslöser in Gang gesetzt; ganz besonders in den ersten drei Jahren.

Die Feststellungen, die man hinsichtlich der Krankheiten machte ist ein Zeichen der Verlassenheit, der fehlenden Nähe der Mutter, der Bezugsperson, die Anderen, andersartigen Verhaltensweisen von diesen kleinen Kindern sind fremd und können nicht kompensiert noch nicht richtig eingeordnet werden. Die Krankheiten die sich dann bei Kleinkindern entwickeln sind schuld an der unzureichenden Situation der heimatlichen Geborgenheit der Verlassenheit. Auch oft die direkte Ansteckung und Übertragung von Keimen treten dann noch zu den Auslösern von Krankheiten hinzu. Es ist nicht nötig Kinder anstecken zu lassen damit sie gegen bestimmte Krankheiten immun sind. Dummheiten dieser Ansicht immun zu werden. Es gibt viele Kinder die erst gar nicht krank wurden und Kind und Mutter und Familie oder andere Geschwister nicht leiden mussten. Heute gibt es so viele Krankheiten die gefährlich für Kinder und Erwachsene sind. Diese Krankheiten wurden durch losen Lebenswandel Drogen und andere Krankheiten übertragen und stellen eine erhebliche Gefahr z. B. für Kindertagesstätten dar.

XXX07.02.2015 B

Das Kleinkind bis Jugendlichen wird in seiner Welt, oft in eine Welt hineingestoßen in der es viel zu früh mit unrealen Zuständen dieser Gesellschaft konfrontiert wird, die weder hilfreich noch wichtig sind in diesem Alter.

Auch wenn dies nicht überwiegend so empfunden wird ist es ein Mittel seine Ängste und Nöte einzubinden in die Hilfslosigkeit, weil eben alles noch in einem nicht verstandenen Bezugsfeld eingebracht wird. Dies wird sich besonders in der ersten Zeit seiner frühen Entwöhnung auswirken ob die Mutter in der Nähe war und ausgleichend verständlich reagierte. Die kleinen Sorgen des Tages wird von der Mutter gut festzustellen sein und Hilfe angeboten werden können. Für dieses kleine Kind hat eine zentrale Verletzung der Beziehung zur Mutter befremdende Verlustwirkung. Hier können andere Kindern und fremde ungewollte Bezugspersonen auch Mitauslöser von ungünstigem Verhalten sein. Durch die oft geringe Bezahlung von Personal und deren Arbeitsumfeld, da ist es oft nötig bei überlasteten Situationen durch zu viele Kinder und ungünstiges Milieu an die Grenzen der Belastbarkeit zu kommen. Eine Anpassung des Belastungsmilieus wird von den Zuständigen nicht erbracht, so bleibt die Angestellte mit der Situation alleine.

Achtung vor Erholungsheimen, dort werden oft sehr kranke Kinder mit gesunden zusammengebracht, es hapert auch an ordentlichen Bettzeug, Essen und Betreuung.

Die tiefe Empfindung wird sich am Abend des ersten Tages bei der Abholung von z.B. Franz sicherlich deutlich bemerkbar machen.

Die interessante Feststellung war in dem o.g. Film-Vorhaben die tatsächliche Zunahme von Krankheiten wenn Kinder aus dem Haus gegeben werden. Also ist das heimatliche Umfeld ein besserer Ort wo weniger Krankheiten entstehen; diese ist offensichtlich für alle Vorhaben solcher Unterbringung zu sehen.

Sind Heime ein großes Geschäft? Dies ist auf einem anderen Blatt ein Thema.

(teilweise ergänzt am 13.05.2013, 04.02.2015 B teilw.)

Wir hatten, wie berichtet, keine Krankheiten unserer Kinder vom ersten bis zum 9 Jahr, außer drei Tagefieber und Windpocken - als sie ca. 8 Jahre waren - weder hatten sie laufende Nasen noch Erkältungen oder Grippe etc. Eine schwere Neurodermitis wurde fremd zugezogen und nach ca. einem halben Jahr von den sichtlichen Symptomen durch uns selber völlig auskuriert ohne Medikamente. Cortison ist ein völlig ungeeignetes Mittel und sollte durch Hygiene und viel Liebe und frische Luft und Umgebung, natürliches gutes Essen, ersetzt werden. Durch Waschungen mit Kamille und andere Kräuter wie Salbei und Thymian wenig, Ringelblume viel, kann sich die Haut mit guter Salbe oder Öl erholen.

(eingefügt am 10.11.2012, 13.05.2013; 2014 B C)

Der Übergang vom Kleinkind in den Kindergarten, die Schule, als normale heutige eingeordnete Entwicklungsstufen im Kinde können diese o. g. Symptome sein, die zu einem gesunden oder gestörten Heimatbild beitragen. Aber auch ein Ortswechsel, Beruf, Kirchengemeinde, können dieses Heimatgefühl unter Umständen schwer in Frage stellen, wenn sich dieses nicht einstellt oder unterbrochen wird.

Viele Ursachen können vom Baby bis zum Kleinkind, vom Schulkind bis zum Jugendlichen Auslöser von Unbehagen oder Verlust von Heimat bedeuten.

Der Absprung in den Beruf, ein zu frühes Verlassen des Elternhauses - dieses hat nicht nur finanzielle Nachteile sondern auch zwischenmenschliche Beziehungen hinterlassen, wie auch die Wahl des Ehepartners/in und diese Bedingungen führen unter Umständen zu diesem Gefühl, nicht in der Heimat zu sein, beitragen, aber auch Scheidung und Tod tragen zu schmerzlichen Heimatentzugs-Symptomen bei. Bei jungen Ehen kann es passieren, die Bindung ist beim Mann oder Frau noch zu sehr an die Umgebung der früheren Heimat gebunden, es kann dann dazu führen die junge Ehe wird durch die Bevorzugung gestört in mannigfaltiger Weise, sogar Verletzungen und ungenügende Rücksichtnahme zur jungen Frau stellen sich ein.

XXX 04.02.15

Es kann sein, dass der Mensch besonders in der Jugend keinen richtigen Kontakt zu seinen Mitmenschen erhält, weil er zum Beispiel ganz andere Kinder trifft, die ihn nicht mögen und auch nicht mit ihm spielen wollen und ihn letztlich, einfach abweisen. In diesem Fall können auch dominante Kinder, die ein überzogenes Bedürfnis auf Aufmerksamkeit gaben - entwickelt durch zu wenig mütterliche Liebe - die anderen Kinder auffordern diesem Kind nicht sich zuzuwenden sondern sich, der offensichtlich Liebe braucht. 

Umzug in eine Gegend mit ungünstigen Voraussetzungen, diese Situation trägt oft zu Verhaltensstörungen bei, deshalb ist es wichtig diese zu erkennen und entgegen zu wirken.

Junges Leben überlegt nicht, was ist Morgen ist, es sieht was die Stunde der Tag bietet.

Die Hilflosigkeit der Schulen in diesem Bereich Heimat, lässt diesen Kindern in der Unterordnung und Erfüllung des Schulplanes wenig Raum. So werden Kinder mit der Heimatsuche in der Schule damit alleine gelassen, wobei es gewollt ist die Einordnung durch die Gruppe zu erfahren. Diese negative Erfahrung, kleine Schulhöfe, ruheloses Unterrichten, haben viele Kinder in unserem Sozialstaat für das Leben nicht fähiger gemacht, und eine Heimat wird es immer seltener werden dies zeigen Berichte zu diesem Thema.

Der Aberglaube der Schulbehörden mit überzogenen Plänen die bei Lehrer und Kindern zu Überlastungen beitragen, tragen zu weiterer Kälte und oft zum Zusammenbruch des Lehrers und der Schüler bei.

Die Kinder werden mit nicht realen anwendbarem Lernstoff im Leben überlastet und können oft mit dem Gelernten nichts Konkretes für die Zukunft anfangen.

Gerade in der Phase der Erwartungshaltung - wenn sie aus der Schule entlassen wurden und nun sich ein anderes Leben, einem völlig anderem wie in der Schule, wird dem Schüler nicht der Übergang in den Beruf gewährleistet. Eine Ausbildungsstelle ist nicht da, sie wird nicht wie Schule garantiert, gewährleistet. In dem Willen selbständiger zu werden kann er aber selbst nach 20-70 Bewerbungen keine Anstellung finden.

Die Angebote der bekannten öffentlichen Bildungseinrichtungen – die als Ersatz zum Beruf geboten werden, sind ein Sammelsurium - haben oft nicht die entsprechenden Einrichtungen und schließen dies dann nur mir Praktikumsstellen in anderen Berufen ab die gar nicht gewünscht wurden. Oder man nutzt die Schüler/Jugendlichen aus, indem man sie zu lange Praktikumszeiten machen lässt.

 

 Eric Hoyer

 

XXX 15.01.2015 B

Hinweis:

in diesem Beitrag kommen einige Passagen vor die ich hier oben in meinem Betrag schon gebracht habe, es werden aber soziale Umstände und Sachverhalte neu eingebracht. Es sind viele Beiträge aus jüngster Zeit 2017-2018 geeignet diese Sicht die auch endlich durch Medien immer mehr veröffentlicht wird, die die Wichtigkeit für Bürger und sein Volk zu erheben, weil es sonst sozialen Unfrieden gegen wird, so auch viele Prof. zu diesem Thema. Werden in meinen neuen Beiträge überall genannt. Wichtig ist die Referenzen zum Gesagten - was ich schon seit 2003  und dann in 2011 besonders hervorhebe wird von Fachleuten immer mehr bestätigt wird, besonders in 2018.

Eine Kontrolle der Jugendlichen und die Arbeitszeiten werden in Praktikum noch in machen Berufen gar nicht oder fahrlässig durchgeführt. Hierdurch werden Jugendliche in Küchenbetrieben besonders betroffen. 3-5 Überstunden über die zulässige Zeit kommen dort ständig und täglich vor.

Die Verwahrlosung der Zustände für Jugendlichen durch den Staat, hat da den Grad der schweren Vernachlässigung zufolge und ist an Fällen real belegbar.

Dadurch dass die Regierung keine ordentliche Sorge und Prüfung der Ausbildungsbetriebe - ca. 35 % Abbruch ist für Beide den Ausbildungsbetrieb und den Jugendlichen nicht gut - der Ausbildung ist eine  für alle Jugendlichen gewährleistet ist die Folge, ca.

6 Millionen Jugendliche unter 25 haben in Europa - 70 Millionen weltweit -  keine Ausbildungsplätze oder Arbeit, dies führt zu erheblichen Benachteiligungen in allen Bereichen, selbst bei den Renten kommen Verluste vor.

Bei finanziellen Einkommenseinbusen wird gegenüber

einem Jugendlichen mit Ausbildungsstelle bis zum 25. Lebensjahr 25.000 Euro weniger an möglichem Sparen ermittelt.Hierzu habe ich die Kleine-Rente erfunden und der Öffentlichkeit und den Regierungen vorgeschlagen lesen Sie bitte unter

Gesundheit-Sozialverantwortlich-Renten.de

Der normale gute Rentenzuwachs kann dann nicht mehr aufgeholt werden. Somit ergeben sich wiederum Nachteile für sein ganzes Leben. Diese negative Spirale wirkt sich auf die Ehe und auch dann auf deren Kinder aus.

Sozialverantwortlich eine Studie die die ganzen Kriterien beachtet und an min. 10 Schulen im Bundesländern testet, um zu sehen wie sich ein Ausbildungsstellenanrecht schon auf die letzten Klassen auswirkt und wie die Lernbereitschaft unter der Sicherung einer Berufsstelle sogar Auswirkungen auf die Noten der Abschlussklassen hätte.

Daher fordere ich, Abschluss der schulischen Ausbildung ist nicht die Schule sondern die Ausbildung, bis zum Berufsende..

Der Gesetzgeber hat dafür zu sorgen bzw., dieses im Gesetz zu verankern zu garantieren, denn Schule ist nicht das Ende der Ausbildung sondern der Beruf.

 

Jugendliche werden zu Heimatlosen

Was vermittelt diese Situationen, besonders die älteren sehen die Massen von Heimatlosen, Arbeitslosen, Neurosen und Obdachlosen. Hoffnungslosen Jugendlichen in Europa sind zum Teil über 50 % Jugendliche ohne Ausbildungsstelle oder Arbeit ( Griechenland, Spanien, Schweden etc. ) in Europa hat dies zu schweren Folgen geführt weil die Politiker den Euro vor der Jugend sehen, darüber können Sie meine Umfangreiche Meinung in einem interessanten Beitrag unter Sozialverantwortlich lesen!

Nun wurde vor einigen Tagen (13.05.2013) die Zahlen für Jugendliche gebracht, 73 Millionen Jugendliche weltweit sind ohne Ausbildungsstelle oder Arbeit, wie lange will sich die Bevölkerung dies noch von den Politikern gefallen lassen?

http://www.youtube.com/watch?v=ubnsW_2G2xk

 

 

In Europa sind ca. 6 Millionen Jugendliche ohne Ausbildungsplatz oder Arbeit.

Die offensichtliche Benachteiligung hat folgen!

Kinder werden oft, im Verhältnis, genauso rücksichtslos wie Erwachsene, können aber ein Kind noch heftiger treffen, - daher spricht man davon, die Kinder können noch rücksichtsloser sein als Erwachsene - weil es noch in der Entwicklung steckt und wenig Methoden entwickeln kann diese zu kompensieren. Gerade in dieser Phase kann sich das Kind unter Dauereinwirkung fehl entwickeln. Kinder werden dann zu Nachfolgern, zum Clown oder zum Kind, dass mit dieser Situation total nicht fertig wird, es wehrt sich sogar dagegen. Jugendliche werden von der Bundesregierung schwer vernachlässigt und benachteiligt, dies ist nicht sozialverantwortlich

So wird Heimat für diese Kinder mit einer Fehlentwicklung auch beim Gefühl Heimat eingreifen, diese Störung kann sehr stark das innere Heimatgefühl verändern.

Öffentlich gibt man den Kindern immer mehr Rechte, aber der Staat ist weder Vater noch Mutter noch Bruder oder Schwester und das Jugendamt sind nicht unsere Verwandten!

Dies sollte die Regierung erst mal verstehen, denn sie greift immer mehr in die Rechte der Eltern und in die der Kindern und dem Volke ein, Grund ist, weil Sie schlecht regieren kann und viele Fehler gemacht hat, und mehr die Wirtschaft bzw. die Banken sieht und ihr Volk verkommen lässt!

Die Unterdrückung was nun abläuft mit dem Euro und Umfeld Jugendliche und Arbeit, Renten  soziale Versorgung der Älteren ist nicht wenig schlimmer als was im dritten Reich an Verrücktheiten eingebracht wurden, nicht mehr sehr fern an einem Untergang der Freiheit, da der Euro schon ganz Europa unterdrückt.

Nun werden Pläne geschmiedet, eine Union mit den USA im Wirtschaftlichen zu binden. So kommen die Fressmaschinen Produzenten nach Europa und Gene-Manipulation wird eingeführt. Die mögliche Verkrüppelung hierdurch kann nicht aufgehalten werden.

Europa ist ein Europa der Menschen was hat da eine Hauptwährung des Euros darin zu tun.

Siehe unter Finanzverantwortlichkeit

 

Eltern, die Freiheit der Menschen

Den Eltern gibt man immer weniger Rechte, du darfst sie erziehen, Erziehungsberechtigte so werden Eltern angesprochen, weil die Bürokratie unter Einwirkung der Politik schon öfters ein gestörtes Verhältnis zum Volke entwickelt hat, dies ist heute nicht anders. Es ist eine Lüge, - das Volk leidet nicht unter der Last der ewigen Schulden Macherei - denn nur ein Finanzsystem - was die Haushaltsgesetze (115 § ist die Nachvollziehbarkeit vorgeschrieben und der Schutz der nächsten Generation) nicht beachtet und in den Fundamenten ins Wanken bringt - kann da existieren auf Kosten der Bürger. Siehe ungerechte Steuern, Paradise Papers, Panama Papers Cum Cum  ex Cum und hunderte von Ungerechtigkeiten

Hätte eine Familie, im Verhältnis so viel Schulden wie die Regierung und sie dem ungefragt den

 

Er vertritt sogar die Fernsehsender und Radio mit einem Staatsvertrag und erhebt und lässt Gebühren eintreiben. So kann jedes Bundesland Gebühren erheben.

Hier sorgt der Staat nicht für gesetzliche Einrichtungen am TV etc. um den Kindern diese gefährlichen und schädlichen Sendungen gar nicht sehen zu lassen. Es gebe schon längst die technische Möglichkeit durch Schaltungen den Kindern diese ungeeigneten Sendungen nicht schalten zu lassen. Aber wie bei dem Internet wird nicht der Schalter für das Internet eingerichtet, genau so nicht wie die internen Schaltungen - mechanische - für bestimmte Bereiche oder wo das Büro extra abgeschaltet werden kann. Also das Büro im Büro usw. und nicht für die Schnüffler. Es wird vieles für die Abhörung und die Werbung gemacht, die soll durchkommen. Offensichtlich soll die Freiheit gar nicht den Bürgern gegeben werden, nur einen Hauch davon, damit sie sich frei fühlen in der Zwangsjacke der Werbung, dem Mithören und Mitsehen ist in!

Es ist aber in der Realität so, Kinder können Sendungen sehen, und DVDs erhalten und erhalten Störungen im Ungleichgewicht seiner Kindes-Phase werden abhängig gemacht. Werden überfordert und verstehen praktisch nicht genau was da sich abspielt. Mord und Totschlag, alle schlechten schlechte Filme, moralisch zweifelhafte, für Kinder nicht geeignete Filme und Werbung wird allen Kindern und Jugendlichen geliefert. Der größte Kitsch ist im Jahre 2014 immer noch Bibi Blocksberg vor 9:00 Uhr, Nur ein Beispiel: Wenn Eltern den Kindern lauter solche Sachen – auf Besen fliegen und die unrealsten Dinge den eigenen Kindern so vormachen oder nur erzählen würden, so könnten die Eltern von den Jugendämtern, dem Personal als nicht zurechnungsfähig bezeichnet werden. Es würde den Eltern ein Psychologe verordnet der die Erziehungsfähigkeit und seine Zurechnungsfähigkeit bzw. den klaren Erziehungswille kontrolliert müsste. Dann gibt es auch viele Gewaltsendungen im TV etc. klar!

Sie werden der Werbung in Filmen und Berichten, auch am Radio, an Werbung adaptiert und somit gefügig für Werbung und übermäßigen Konsum abhängig gemacht.

Die Schäden hierdurch wird von staatlicher Seite erzeugt, die Verantwortung und die Wiedergutmachung aber verweigert und das Krankensystem unnötig hoch belastet, ( man beachte Kostennutzen)

So werden die Kleinkinder, Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ein abhängiges Leben und Verhaltensweisen hineinmanövriert, die Schädigungen für die einzelnen und für Gemeinden, Land und öffentlichen Träger sind bekannt. Es gibt reichlich Studien darüber. Aber selbst die Politiker die lesen können, sehen die Schuldigen nicht, noch erkennen sie eine Lösung oft aus politischen Gründen.

Hier hinzu kommen die Vorschädigungen durch Fernsehkonsum und Radio, durch Medien. Oft wenig Bezug zu dem z.B. Familienleben aufzeigen, sondern versuchen alle Menschen zum Konsum zu animieren.

In Schulen können die Kinder oft nicht richtig konzentrieren und es mangelt ihnen an Achtung des Lehrers/innen ( An manchen Schulen gibt es nur eine Handvoll Männer als Lehrer und neueste Erhebungen haben bewiesen wie dies zu Kriminalität und schwer erziehbaren Kindern führt. Siehe z.B. RTL extra, Kinder Jugendliche die ohne Vater aufwachsen; jedes 3. Kind wächst ohne Vater auf. ) Ich selber durfte erleben wie Kinder in der Schule z.B. eine Lehrerin sagte zu einem Schüler, gib mir dein Heft so warf der Schüler dieses in ein andere Ecke der Klasse.

In z. B. der USA gibt es viele Klassen da wird alles gemacht, Radio hören und auf den Schultischen liegen, rauchen etc. Die Lehrerinnen müssen ständig geschulte Personen rufen die dies regeln.

Es kommt ja nicht nur von Lehrerinnen sondern von den Erziehungsmethoden des Staates den Schulbehörden etc. Nicht zuletzt von den ohne Respekt verströmenden TV Sendungen und Filmen.

Da wird von der Werbung bis zu harten Filmen alles gezeigt was z. B Schüler gegen die Eltern und und die Gesellschaft und die Ordnung aufbringt.

Es wird von vielen Organisationen und der Regierung eine Befreiung von den angeblich alten Methoden der Erziehung und Umgang gefordert und im Gesetz erwirkt. Das Volk wird nicht gefragt noch ordentlich beteiligt. Viele Organisationen - so denke ich haben zwar einen guten Vorsatz aber die Methodik ist die Kinder und Jugendliche von den wahren Eltern zu befreien und sie wie Gen-Produkte gleich und ein fügsam in den Konsum und Werbung machen zu lassen, sie sollen freier werden und haben das Recht auf alles zu tun; dieser Hintergrund ist häufig erst später auszumachen.

Viele Kinder und Jugendliche sind überfordert und werden reaktiv, verunsichert und kommen besonders durch einseitige Ansichten der modernen Welt nicht mehr zurecht, von Bürokratie – Recht und Frieden und die Moderne bringt uns Freiheit, mehr Freizeit ist etwas gelogen aber wahr für die weil es mehr steuern vorläufig einbringt. - und wie damit umzugehen ist wurde ihnen zwar gelehrt aber viel zu wenig. Solche realitätsbezogene Filme und Lehrfilme sollten allen Kindern und Jugendlichen im TV und Filmangebot kostenlos zur Verfügung stehen. Hier müssen die Eltern an diesen Filmen und deren Präsentation und Inhalt mitwirken können, können sie nicht weil die Schulbehörden deren Einwirkung reduzieren will, nach außen wir PR getan als ob.

Es reicht nicht aus wenn Eltern diesen ellenlangen und verwickelten bürokratischen Wegen und Anträgen und Bestimmungen und Ausführungen und Verordnungen letztendlich sich eine Hilfslosigkeit breit macht. (selbst geübte Menschen müssen die Kleingedruckten Sachen genauer ansehen und verstehen ist nicht geeignet Jugendlichen dies dort klar zu machen.

So ist dies auch mit den Werbungen im TV es wird den Kindern und Jugendlichen ein Fülle von Produkten und raffinierten Methoden diese zu kaufen wegen irgendwelcher Vorzüge, die man gar nicht so prüfen kann und wo dann wie bei Contergan und vielen anderen chemischen Produkten und nun auch das Essen und unsere Nahrung Anlass zur Sorge gibt.

Der Staat sagt den Eltern diese sind verantwortlich und schiebt alles Unverantwortliche über TV und Massenmedien zur Seite und benachteiligt die Kinder und Jugendliche schon seit Jahren.

Er macht oft willige Menschenobjekte daraus. Die Hauptsache der Konsum wird angekurbelt, die Müllhaufen erzeugt und die Müllabfuhr kann dies in vielen Ländern nicht mehr schaffen und ist an die Grenzen gestoßen.

Nun, weil es immer weniger gute Vorbilder gibt und diese unterdrückt werden, reisen ständig junge Männer, - noch Jugendliche - nach dem nahen Osten und lassen sich dort einreihen um ein wertvolleres Leben zu führen; wir haben ein Problem! Oder?

Wenn Gemeinden und Städte und Kreise und Länderverwaltungen unser Geld schlecht verwalten und vergeuden, Siehe Frontal 21 oder Mario Barth etc. Dort wird die Maßlose Verschwendung von Bürgergeldern, die Steuern deutlich vorgestellt. Die Behörden haben eine zu große finanzielle Kompetenz. Die Regierung hat nach so vielen Jahren den Geldbeutel und dem Wohle der Bürgers die Ordnungen nicht in den Griff bekommen. Der Schuldenberg > der Regierung ist im Internet abzufragen, selbst die 2. Generation danach wäre nicht in der Lage die Schulden abzubezahlen zu begleichen. Dies nennt man Wirtschaften mit einer schwarzen 0 als Zahl!

Das Volk verarmt schon wieder immer mehr. Die Kommunen bis Land kann für die Verpflichtungen nicht mehr aufkommen, der Staat sorgt nicht für die Kinder ausreichend, noch für die Jugendlichen, geschweige für Familien und das Land. So wird dies getopt mit den Verängstigungen die, alten würden die Jungen belasten mit den Rentenzahlungen, genau umgekehrt ist es die Eltern haben für den Wohlstand der Familie und dem Staat gesorgt, nun sollen die die Schuldigen sein, eine elende Frechheit.

Bitte lesen Sie auch meinen Beiträge zu Sozialverantwortlich, Eric Hoyer, oder Renten, Kleine-Rente- Modell von Eric Hoyer besseres System zum Generationenvertrag, bezahlbar usw. und weiter Vorschläge, Lösungen und Meinungen zum sozialen Themen, habe viele Besucher alle zusammen min. 30.000 mtl.

Ich schreibe nicht nur kritisch sondern habe viele ordentliche Lösungen die aber von den dort oben – wegen eigenes eingebrocktes – wenig Interesse besteht das Volk wirklich zu hören. Angefangen von der Kanzlerin – es geht ja uns gut …haltet zusammen - nur wer ist gemeint – wem es gut geht – ist, wird nicht tatsächlich gesagt, sie sagt viel, aber meint wenig, was dem Volk an Wohl gut tun würde, wird nicht gemacht. Nicht nur Wahlversprecher sondern realitätsbezogene Sachverhalte überprüfen und ordnen liebe Bürger.

Die Einkommen sind zu ungerecht und viele Personen und Familien kommen nicht mehr klar mit den niedrigen Einkommen. Schweinen wirft man auch vor was andere Menschen nicht mehr essen würden, oder ist es nicht so.

In anderen EU-Staaten haben die Bürger mehr Eigentum – bis 20 % mehr als hier. Kindern geht es besser, weil mehr ordentliche Zustände und nicht nur rote Problemzonen sich vergrößern. Renten für Menschen die ihr ganzes Leben z. Teil für die Kinder geopfert haben und ihr ganzes Geld und Hab und Gut nun diesen gegeben haben werden oft mit Hungerrenten abgespeist. In Holland wird einer Person nach 15 Jahren, die sogar nur halbtags gearbeitet hat eine Rente von min 1.100 Euro gezahlt. Jugendliche müssen zum Teil bis zu 3-5 Überstunden in der Ausbildung machen, brechen dann zusammen und können nicht mehr, dies ist angebliche Kontrolle der Betriebe etc. Schüler die das Abitur machen werden bis zu 20 % psychisch krank. Sie kennen bestimmt noch selber Probleme die es in sich haben!

Menschen werden hier noch angegriffen von staatlicher Seite die Freiheit und Unabhängigkeit suchen. Es werden sogar Menschen die ihr Recht suchen vor Behörden oder Gerichten immer noch benachteiligt in der BRD. Sehen Sie und lesen Sie die kritischen Medien etc.

einen freundlichen Gruß

Eric Hoyer

 

(2011 – 2015)

 

 

 

- Unten ein Aktueller Fall - und Hilfen

Solange in den Gerichten keine öffentlichen Medien zugelassen werden steht es nicht gut um die Demokratie. Die Sachlage ist zu den meisten Verhandlungen kommen keine hin und diese werden nicht richtig dokumentiert. Lediglich nur Teile aus der Sitzung. Viele Fragen und Antworten der Beteiligten werden gar nicht aufgenommen, - wäre aber mit der heutigen Technik gut möglich und vertretbar.

Das gesprochene Wort ist nicht Eigentum des Gerichtes es hat jedem beteiligtem zur Verfügung zu stehen. Dies ist ein großes Hindernis in unserer Demokratie. Dies würde der Willkür jeder Art entgegenwirken und gerechtere Urteile produzieren!

( wäre für den Rechtsanwalt, Angeklagten von größtem Interesse, wenn er weiter dagegen vorgehen will, ). Somit sind diese nicht nachvollziehbar, beweisbar. !!!

Alleine schon die Vergangenheit verlangt eine erhebliche Transparenz wie Richter und Richterinnen mit unserem Recht umgehen, denn diese haben oft die Geschicke und den Freiheitsanspruch zu bestimmen. Egal, andere Länder machen dem angeblich modernen Staat BRD was vor in freien Vollzug, dort laufen die frei im Gefängnis rum und haben vers. Handwerksbetriebe am laufen. Können einkaufen und führen in dem Gefängnis praktisch ein normales Leben.

(die meisten Richter bilden sich nicht fort und lesen auch nicht weitere Urteile von übergeordneten Gerichten durch - die hören nur überwiegend auf sich selber, sie sind sich selber verpflichtet - . Eine Dame aus einer Rechtsanwaltskammer, sagte dies.

Es reicht nicht aus die leeren Zuhörerbänke ca. 90 % - 100 % der Urteile werden nicht öffentlich, - Urteile veröffentlichen soll sehr unbeliebt sein- weil überwiegend keine Öffentlichkeit, niemand anwesend ist.

Ganz alleine stehen dann Bürger vor dem Richter wenn es um Kinderwegnahme geht

Kontrollen sind ein rechtsstaatliches Mittel der Demokratie!!

ein Skandal, es werden hier von den Behörden täglich Kinder geraubt.

Der NSU Skandal ist nur einer von vielen eigendynamischen Vorgängen in diesem Land! Ich denke dort würde eine üble NSU-Sache gedreht!

Die Politiker bedienen sich gut mit Angestellten-Positionen von Familienmitgliedern etc. dies ist wieder eine andere Sache.

Die Bürger Familienväter müssen ordentliche Einnahmen haben für Arbeit ( min. 1.450 € mtl. Netto !!) !

Kindergeld soll vom Arbeitgeber ausbezahlt werden und nicht von einer Behörde.

Weg mit den überflüssigen Kontrollen durch den Staat. die Regierung versäumte für die Jugendlichen genug zu tun, dies sehen wir an vielen Entwicklungen, hierzu habe ich den großen Beitrag geschrieben Ausbildungsstellenanrecht für Jugendliche nach der Schule für min. 3 Jahre. Dafür setze ich mich schon fast drei Jahre ein.

Jugendliche werden vom Staat missbraucht in ihrer Jugend und schwer benachteiligt!

Jugendliche haben ein Anrecht auf einen Ausbildungsplatz, lesen Sie bitte meinen großen Beitrag über ein Ausbildungsstellenanrecht unter Sozialverantwortlich von Eric Hoyer. Dieser wurde von mehr als 20.000 Bürgern gelesen. andere Plattformen haben ihn aufgenommen.

Gerichtsurteile sollten öffentlich einsehbar sein, die Namen können ja geschwärzt werden. Z. B. bei Betrügern und Gewaltverbrechen etc. müssen die Namen öffentlich sein.

Die Ansichten der Richterleute stellen so eine Gefahr für die Rechte der Bürger dar, lesen Sie mal im Internet wegen falschen und ungerechten Urteilen etc. nach, da werden Sie sich wundern. Wichtig wäre die Gespräche aufzunehmen. Es gehen Richter und Richterinnen zu hart mit Jugendlichen um und allen die sich nicht verteidigen können so habe ich es aus Presse und Medien erfahren. Warum Jugendliche brutal werden hat mit gesellschaftlichen ungleichen Behandlungen zu tun. In den letzten 10 Jahren sind mehr Jugendliche an den   Folgen von keine Ausbildungsstelle und anderen ungleichen  Tatsachen gestorben als fremde Gruppen in Deutschland getötet haben.  Auf der anderen Seite ist Deutschland ein überwiegend christlich geprägtes Land mit einer der übelsten Vergangenheit die die Verfolgung in den letzten 400 Jahren. In 2014 ist nach einem zögerlichen Abwenden von Diskriminierung anders denkenden Menschen besonders der politischen und religiösen Art innerhalb und von außerhalb kommenden Menschen ist noch keine überwiegende Eingliederung möglich. Schwule-Ehen und anders wird von einer minderen Gruppe lauthals verlangt. Diese Leute und Unterstützer wenden die übelsten Beleidigungen gegen Christen an wenn diese sich wehren dies anzuerkennen, einige Zitieren den Satan und wollen gleich ihm sein anderen beleidigen das Christentum und seine Gebote z. B. 3.Mose 18.

 

Ich persönlich halte die Praktiken dieser Schwulen als nicht edel und schmutzig und ein  Risiko für die Gesundheit und nach der Heiligen Schrift nicht erlaubt und als Sünde. Zudem sehe ich Jugendliche als schwer gefährdet durch diese Schwulen,  etc. da diese besonders junge Jugendliche und Männer sich holen, der Bedarf ist hoch, also gefährdet. In einigen Ländern ist Schwulsein verboten in anderen ist es nicht  gern gesehen wie auch in Firmen und anderen Kreisen. Frauen ekelt es an und andere auch.

 

Die Frage ist an die Politiker zu richten, so viele Einwanderungen – überwiegender Grund ist billige Arbeitskräfte zu erhalten – die Methode ist wo Deutsche sicherlich Ängste bekommen und das Potential der der Radikalisierung in allen Gruppen ansteigen wird.

Die zurzeit einsetzende Islamisierung des Abendlandes tragen zu heftigen Abwehrmechanismen bei vielen Gruppen in der Bevölkerung bei. Diese schlafenden scharfen Hunde werden durch ein Bevormunden durch die Politik wach oder waren schon tätig. Die Unruhe des Volkes wird hierdurch sehr in Aufregung versetzt, wir wissen nicht wie viel schalfende Attentäter  hier in der BRD eingeschleust werden. 

 

http://www.youtube.com/watch?v=ubnsW_2G2xk

Nach der Enteignung der Eurobevölkerung durch ungerechte Umverteilung der Geldmittel Euro – Betrug bleibt Betrug - die dem Volk gehören, und schwerste Zerrüttung in allen Richtungen angerichtet hat - noch erheblich in den Köpfen der Bürger aktiv, - von sehr vielen ca. 60 % - ist die nächste Prüfung offensichtlich von den Politkern, besonders von der Kanzlerin ungünstig übers Volk wie kaltes Wasser geschüttet worden. Die Bundeswehr hat sich zu Wort gemeldet und hat öffentlich die Politik und die Handhabung des Afghanistan-Einsatzes heftig Kritisiert es wurde von ihm auch gesagt das Volk wurde belogen. Da will die Kanzlerin einfach so weitermachen und das Volk traut ihr schon lange nicht mehr. Sehen sie doch mal die Rentner an was die für geringe Renten bekommen, so geht es Euch Jugendlichen auch mal. Dann belügen uns die Politiker und machen gegen die Alten

die den Aufbau des Staates Deutschland in den letzten 65 Jahren Schweiß und harter Arbeit geschaffen haben schlechte Worte, die Jugend würde die Renten der Alten nicht mehr bezahlen können; klar wenn man in den Rententopf greift –

Hetzkampagnen, oder wie soll man dies nennen. In Holland bekommen Bürger eine Mindestrente von 1.100 Euro, wo ist hier in der BRD für Bürger Wohlfühlpolitik angekommen?

Es ist auch eine Gefahr für Orte und Städte, weil bei Lügen durch Zeugen etc. die Gemeinde der Personen oft diese dann in Not versorgen müssen usw.

Die Angst vor ungerechten Richtern ist in Deutschland historisch belegt. Bei Rechtsanwälten noch mehr, diese gehen gegen einen Richter – in heutiger Zeit - ungern vor, weil die Praxis der Richter oft eine gegen den Rechtsanwalt dann ist, dies wurde sogar im öffentlichen Beitrag im WDR 5 gesagt.

Dort war eine Dame der Rechtsanwaltskammer mit dabei.

Nicht nur damals wurde ungerecht vorgegangen sondern es bestehen Gesetze und Entscheidungen die nicht in unsere Zeit gehören, die die Menschen mit ihren Freiheiten und Rechten nicht ausreichend schützen oder sogar entgegen der Vernunft und ungebührlich verurteilen, sind immer noch nicht aus der Demokratie verbannt.

Für Naturgesetze werden erhebliche Grundrechte der Menschen geopfert. Rehe und Hirsche

fressen unseren jungen Wald auf und schädigen diesen wesentlich mehr als es die

Umweltschäden tun, - so die Förster selber!- Menschen wurden noch in 1920 einfach

erschossen wenn diese eine Reh oder Wild sich im Wald geholt hatten, heute werden noch Schauprozesse gemacht und wenn ein Bürger ein Reh vom Todesleiden erlöst und wird er wegen § 17 wie ein Wilderer verurteilt und mit einer Strafe belegt die den Wert des Tieres um das 40 fache übersteigt. Auf der anderen Seite werden täglich evtl. 100 Rehe verletzt z.B. durch Hobbyjäger oder Autos getötet. Die Tiere gehören nicht einer Gruppe die nur Jagen darf egal ob mit der Schusswaffe oder dem Auto.

 

Ob in anderen europäischen Ländern die Strafen milder ausfallen? Die Zeit wo Tiere es im Stall besser hatten ist immer noch nicht ganz vorbei.

Bürger fordert mehr tatsächliche Freiheiten für Bürger, fordert von euren Politikern eine ordentliche Reform der Gesetze. Der Richterbesetzung schon in Amtsgerichten, soll min. ein Laienrichter dabei sein. Viele Prozesse brauchen nicht geführt werden, weil diese z. B. nicht angenommen werden sollten, wenn eine einfachere Lösung z. B. durch Ombudsleute geregelt werden kann, auch wenn man im ersten Zug zum Gericht gegangen ist.

Eine Frage ist, warum kommen deutsche Bürger wenn diese eine Strafe nicht zahlen können schon für oft eine Woche bis zwei Monate ins Gefängnis. Dies ist Menschen verachtend, weil dies nicht im Verhältnis zu seiner, einer Strafe steht.

Freiheit und den Wert der Freiheit, seiner Familie und den Kindern steht nicht im Verhältnis zur Strafe, Straftat.

Eigentlich sind dies immer noch Gesetze wie zu NS-Zeiten. Viele Gesetze sind noch aus dieser Zeit.

Das System ist oft - ich schreibe weil nicht alle so richten - genauso kalt wie im dritten Reich die Richter agierten. Besonders in Detmold. Ich habe so einen Richter noch nie erlebt der gab einer Zuhörerin 200 Euro Strafe weil sie eine Sache - es würde so nicht stimmen im Satz, also für nicht  richtig dargestellt ansah, 200 Euro Strafe. - 

Ein Tag im Gefängnis kostet dem Staat und den Bürgern weit über 150 €. Daneben wird seine Menschenwürde nicht ausreichend beachtet. Tiere im Stall erleben teilweise größere Achtung als Menschen als die in Gefängnissen, dies ist Realität in der BRD, leiden.

 

Aktuell: Aus WorPress

Horror am frühen Morgen – Zweite Razzia

09 Montag Dez 2013

Veröffentlicht von common purse in Jugendamt, Kindeswohl, Stillende Kinder

5 Kommentare

Tags

Jugendamt, Klosterzimmern, Stillende Kinder, wahre Misshandlung, Zwölf Stämme

Bericht von betroffenem Vater:

Ich habe einen Anruf von meiner Frau bekommen. Sie beschrieb mir, dass das Jugendamt unseren Sohn gewaltsam von ihr weggerissen wurde.

Sowohl mein Sohn als auch meine Frau haben geschrien. Meine Frau wollte unseren Sohn nicht loslassen. Sie wurde in Polizeigriff genommen, Arm auf den Rücken gedreht und der Sohn entrissen. Danach wurde sie schreiend im Zimmer eingesperrt und von zwei Polizisten bewacht. Das Fenster wurde geschlossen, weil sie weiterhin schrie und das Jugendamt nicht wollte, dass man sie hört.

Unser Sohn ist erst 2 Jahre alt und das Stillen war sein einziger Trost in dieser schwierigen Situation.

Das Vorgehen der Behörden ist für unfassbar.

Wir haben unseren Sohn Tag und Nacht geliebt.

http://news.zwoelfstaemme.de/2013/12/09/horror-am-fruhen-morgen-zweite-razzia/comment-page-1/#comment-51

 

Aus WorPress

Eric Hoyer

sagte:

Dezember 9, 2013 um 1:13 nachmittags

Liebe Menschen,

Trost sei bei Euch im Namen Jesus,

nun wird es Zeit Euch an alle wichtigen Regierungen in Europa, und einen ca. 2 Seiten langen Brief – bitten ich nicht länger – zu schreiben mit den wichtigsten Gewalttaten der Anordnungen der Jugendämter und Gerichte gegen Euch und besonders der Kinder. Würde man den Roma und Sinti die Kinder so wegnehmen, so denke ich hätten viele Jugendamtsmitarbeiter den nächsten Tag nicht erlebt, da bin ich ganz sicher. Aber mit den Deutschen wird gemacht was sie wollen.

Fangt ruhig mit dem Fall der gewaltsamen und dramatischen Entfernung des Säuglings an und schreibt wie Euch und den Kindern zu Mute ist, einer Mutter das Baby von der Brust zu reißen. Dann die tatsächlich wichtigsten Sachverhalte in diesem Zusammenhang, wie Kinder weggerissen wurden und wie dramatisch diese nach den Eltern geschrienen haben. Wer interessiert ist zu den weiteren Einzelheiten dem wird eine weitere Information zugesichert.

Bittet diese Länder um Hilfe und Stellungnahme. Fotos von diesen gewaltsamen Wegnahmen sollten gemacht werden, zudem müssen geheime Tonaufzeichnungen gemacht werden, bitte doppelt auch mit Batterie, damit wenn der Strom ausfällt Ihr diese doch habt. Auch wenn sie evtl. nicht bei Gericht verwertet werden, habt ihr Beweise

Diese gewaltsamen Gräueltaten gegen Babys sollten die anderen Ländern erhalten können; bitte nicht auf lokalen Trägern speichern.

Dann solltet ihr an die Presse der anderen Länder schreiben und sie bitten sich einzusetzen, dies kann natürlich auch zusätzlich bei der Pressestellen gemacht werden, doppelt hält besser!

Bitte nehmt diesen Rat sehr ernst und handelt immer wenn Aktionen durchgeführt werden. Bitte von ehrlichen Leuten hierzu Informationen einholen lassen. Es dürfen keine Anhaltspunkte erkennbar sein, auch elektronisch nicht.

Viel Segen unseres Herrn Jesus Christus und wohlüberlegte Handlungen

so grüße ich Euch von meiner Homepage Sozialverantwortlich

Eric Hoyer

 

 Bitte lesen Sie unter Sozialverantwortlich.de  Teil 2

 

Kinderwegnahme  international beobachtet!  in Deutschland 

 

Erklärung zu meiner Arbeit, Links etc.

Spendenmöglichkeit usw.:

 

Bei Klimawandel-Lösungen ist wegen der globalen Größe des Projektes eine Übernahme durch Organisationen oder finanzkräftige Personen gesucht, damit dies weltweit umgesetzt werden kann.

Bitte bedenken Sie, dass ich an manchen Projekten jahrelang recherchiert und gearbeitet habe.

Sollten Sie an einem Erwerb der ganzen Erfindung, Varianten  oder Teile daraus interessiert sein, bitte ich Sie mich zu kontaktieren um mit mir zu verhandeln.

Ich könnte evtl. einen Fach-Professor einbeziehen wenn dies verlangt wird. (nicht in allen Bereichen)

 

Meine Beiträge – ca. 280 u. ca. 1.900 Seiten im Internet, gibt es sehr große Bereiche 

Erfindungen-Verfahren.de und

Umweltalternativtechnik.de diese sollen z. B.  ca. 2/5 an Heizöl, Energie global einsparen, Nahrung erheblich vermehren, bessere Technik und Verfahren ermöglichen.

Solarenergieraum.com ca. bis 2/5 einsparen den Menschen und Natur zu helfen und einen Teil der global dynamisch der Klimareparatur hilft auch was zu werden - nicht nur diskutieren -

Klimawandel-Lösungen.eu evtl. auch unter de mit über 30 Varianten der Hilfe global eine Klimareparatur die schon ab 7 Jahren dynamisch global die Säuberung in Gang setzt. Einzige tatsächlich helfende Lösung, die über Vegetation hilft, unter Einbeziehung meiner hier genannten anderen Bereichen der Hilfen verstärken sich diese Vorgänge.

Diese Bereichen zusammen gebündelt ist es die beste und größte Klimareparatur, schon nach 7 Jahren spürbare, messbare Erfolge zu bringen, was andere nicht können oder nicht ermöglichen wollen. (Die streiten schon mehr als 25 Jahre über Maßnahmen, ohne globale Lösung!) Hierzu siehe auch Klimawandel-Lösungen.eu.

Photosynthese: Vegetation, vermehrt Sauerstoff in der Atmosphäre lässt CO2 in die Biomasse speichern, was andere Lösungen nicht bringen.

Europäische-Wasserversorgung.de und eu ein gewaltiges Projekt um Trinkwasser, Wasser aus norwegischen Fjorden nach dem Süden von Europa zu leiten, mit Varianten für den Südosten. Dieser Beitrag stellt auch ein erhebliche Klimaverbesserung dar.

Großer Bereich der sich mit den vielfältigen Problemen der Menschen befasst unter

Sozialverantwortlich.de z. B. Modelle, Renten, Kleine-Rente , Wohnungsbau, Mieten mit guten neuen Lösungen; sowie Gesundheit z. B. Babys und Kleinkinder, Nahrung und Leben im Alltag, Messis.

Probleme mit der Umwelt z. B. Pestizide in der Nahrung... mehr als 80.000 Besucher auch unter Umweltansicht.de

Gesundheit-Sozialverantwortlich-Renten.de und deren Hilfen in vielen Bereichen.

Finanzverantwortlichkeit.de stellen Probleme in diesem Bereich dar, von Panama Papers  bis ungerechte Steuern und Vermeidung von sozialer Ungleichheit, Beteiligung mit dem Generationenbeitrag der gesamten Bevölkerung an dem Sozialausgleich.

Die politischen, sozialen und allgemeinen Informationen, sehr

bedenklichen Bereiche im Zusammenleben sind unter

Umweltansicht.de umfangreich aufgeführt.

Alternativgarten.de  da fließen eigenes Wissen darüber und weitere Hilfen aus meinen Erfindungen und Verfahren ein z.B. wie alleine in Deutschland min. 52.000 - 130.000 Hektar mehr an Anbaufläche und zum Wohle, Luftreinigung, (CO 2)  und zur Nahrung vermehrt werden können.

glauben-leben-praktisch.Info stelle ich Gläubigen christlichen

Menschen und allen anderen Hilfen für das tägliche Leben bereit.

 Aus vorgenannten Bereichen meiner Hilfen würde mich über kleine Spenden freuen, auch weil ich und meine Familie auch von Gerichten in meinen Rechten erheblich benachteiligt wurde.

 Eric Hoyer

Spenden bitte auf

paypal.me/EricHoyer